· 

Erfolgreich mit Franchising

Kann man mit Franchise erfolgreich selbstständig werden?

Wir sagen JA, jedoch sollte man auf einiges achten.

Vorerst jedoch einmal dazu was ist Franchise.

 

Franchisesysteme besteht aus 2 Partnern dem Franchise-Nehmer und Franchise-Geber.

Der Franchise Geber gibt dem Nehmer einen Teil seines Geschäfts  zB. Marken-Nutzungsrechte. Dieser kann dann zB. bei Mc Donalds mit dem goldenen M und seinen Produkten werben und damit ein laufendes Konzept übernehmen.

Der Franchisegeber, erwartet sich jedoch als Gegenleistung gewisse Beteiligungen und Gebühren, welche oft einen Anteil vom Umsatz ausmachen.

 

Darüber hinaus bietet der Franchise Geber  jedoch Zusatzservices wie zB. Unterstützung in der Buchhaltung, Marketing, Einschulungen uvm. an.

In einem gemeinsamen Vertrag wird alles genau definiert wer für was zuständig ist und welche Pflichten der Geber und der Nehmer hat.

 

Worauf muss ich achten:

  • Ganz wichtig ist es den Vertrag genau zu prüfen und vor der Unterzeichnung eventuell jemanden drüber schauen zu lassen, welcher sich in diesem Bereich auskennt. 
  • im Franchise gibt es auch sehr viele schwarze Schafe (wie überall), deswegen würde ich Ihnen vor der Wahl eines Franchise Systems Portale empfehlen welche sich mit dieser Thematik beschäftigen. 

              https://www.franchiseportal.at/ 

              https://www.franchise.at/franchise-oesterreich

 

             Hierzu kann es auch hilfreich sein, mit aktuellen Franchise Nehmern und Menschen zu sprechen, welche                 bereits ERfahrungen mit dem auserwählten Franchies Geber gemacht haben.

  • Auch wichtig ist sich ein System zu suchen welches die Digitalisierung schon abgeschlossen hat, bzw. dabei ist diese zu bewältigen (gilt eher bei älteren Franchise Systemen)
  • Wichtig ist auch auf ein eingesetztes Kapital zu achten. Also was wollt/könnt Ihr darin investieren. Da Franchisegeber nicht nur ein gewisses Eigenkapital erwarten, sondern auch eine gewisse Eintrittsgebühr. Welche natürlich von System zu System sehr unterschiedlich ausfallen können.
  • Darüber hinaus ist auf die laufenden Kosten zu achten.Kann ich das was ich dem Franchise Geber an Gebühren (zB.:Lizenzgebühren) schulde bezahlen und bleibt mir dann noch genügend über um sehr gut davon leben zu können.
  • Was auch sehr wichtig ist, habe ich Fachwissen zu dem System oder habe ich die Möglichkeit beim Franchise Geber dies anzueignen. Geht dies in einer kurzen Einschulung oder ist eine längere Zeit einzuplanen um optimal vorbereitet zu sein.
  • Sich einfach die Frage zu stellen bin ich für diese Art des Geschäftes qualifiziert und traue ich mir das zu auch wenn ich noch keine Erfahrung in diesem Bereich habe. Dies kann man jedoch sehr gut mit den Franchise Gebern bzw. mit Nehmern dieses Systems besprechen, ob Fachwissen vorausgesetzt wird und wie lange eine Einschulung dauern würde.

 

Vorteile für Franchise Nehmer:

  • man kann das vorhandene Business übernehmen (Produkte, Marketing, Bekanntheit, Markennamen uvm.)
  • Gebietsschutz für deine Region (im Vertrag geregelt)
  • oft wird auch Einrichtung und Filiale zur Verfügung gestellt (nicht bei jedem Franchisegeber)
  • fertiges Geschäftsmodell mit fertigen, funktionierenden und erprobten Prozessen 
  • man muss nichts neues erfinden
  • man muss sich das Business Grundsätzlich nicht neu ausdenken (Business Plan, Prozesse uvm.)

 

Nachteile für Franchise Nehmer:

  • Marke und Marketing kann auch in die Negative Richtung gehen (wenn zB ein Franchise Nehmer dieser Marke einmal keine gute Arbeit leistet und daher schlechtes Mundpropaganda erzeugen)
  • fehlende Kreativität und fehlende Freiheiten diese auszulebend, da bei Franchise Ketten oft sehr viele Parameter vorgegeben werden, an die sich der Franchise Geber natürlich halten muss. Dies hat zur Folge das die eigentliche Kreativität des Franchise Nehmers oft auf der Strecke bleiben muss, auch wenn es eine gute Idee ist.

 

Fazit:

Man kann mit Franchise erfolgreich sein Ja.

Jedoch sollte man auf einige Punkte dabei achten und sollte eine Person sein, der es nichts macht wenn sich jemand in seine Geschäfte und Entscheidungen grundsätzlich einmischt und mitbestimmt.

Wenn jemand Kreativ ist und sich selbst in einem Unternehmen verwirklichen möchte und seinen Ideen freien lauf zu lassen, ist mit Franchise sicher nicht gut aufgehoben.

 

Jedoch ist es eine sehr gute Möglichkeit, ohne eine Geschäftsidee in die Selbstständigkeit zu starten, vorausgesetzt man kann mit gewissen Einschränkungen in der Kreativitätsentfaltung leben.